forum.wir-bei-netto.de

Forum für Netto-Beschäftigte & KundInnen
Aktuelle Zeit: 20 Sep 2014, 13:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Permanente Stunden"übertragung".
BeitragVerfasst: 23 Dez 2012, 00:54 
Offline

Registriert: 23 Dez 2012, 00:30
Beiträge: 3
Folgende Situation ist in unserem Markt zur Zeit Standard: Die Mitarbeiter arbeiten ihre im Dienstplan stehende Zeit - von den unbezahlten Spaßstunden ganz zu schweigen - und bekommen dann nicht mal diese vollständig bezahlt. Klingt komisch, ist aber so. Will sagen: die über das Tarifgehalt hinausgehenden geplanten und genehmigten (Mehr)Stunden, die dem Unternehmen zuviel sind, werden von VL (bzw. der Personalabteilung) auf den Stundenlisten in die lustige Spalte "Übertrag nächster Monat" eingetragen. Nach ca. drei Monaten, seitdem dies eklatant passiert, haben wir nun einen traurigen Höhepunkt erreicht: Ende diesen Monats sind es zusammengerechnet 100 Stunden, die nicht bezahlt wurden, sondern seit Herbst immer wieder "übertragen". Das Ganze geschieht ohne Wissen der Mitarbeiter, deren Stunden "übertragen" und "übertragen" werden. Jeden Monat kommen zu den schon "übertragenen" Stunden neue dazu. Und genau das ist meine Frage: ist es rechtens, dies permanent stillschweigend zu tun und zu hoffen dass es keiner bemerkt? Denn genau das ist meines Erachtens die Strategie der Herren da in Bayern. (Zu doof nur, dass wir alle lesen und rechnen können und genau wissen, was hier gespielt wird. Dummfang nennt man das: vielleicht bemerkt es die dumme Vertretungskraft nicht, dass ihr "ein Paar" Stunden fehlen...)

Wer hat solche Erfahrungen auch gemacht? (Interessanter wäre wohl die Frage, wer nicht. - Ich denke oder habe das Gefühl, dass das ein flächendeckendes Spielchen ist.) - Und wie reagiert ihr darauf, was kann man dagegen tun?

Und was ich mich auch immer frage, die Allgemeinsituation betreffend: wie naiv muss ein Unternehmen sein, um dermaßen überzogenen, krankhaften Personalraubbau zu betreiben, wenn doch die Vergangenheit in so illustren Unternehmen wie Lidl&Co. gezeigt hat, dass das Ganze irgendwann schief laufen muss? Ich habe das Gefühl, dass das Fass spätestens seit Göttingen langsam aber sicher immer voller wird.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25 Dez 2012, 12:37 
Offline

Registriert: 13 Sep 2012, 12:43
Beiträge: 15
Hallo,

"übertragen" kenne ich selber nicht. Ich gehe aber mal davon aus, daß dies nicht ohne Zustimmung des/der Mitarbeiter geschehen darf, wie das Ausbezahlen der Überstunden, das Umschreiben von Urlaub in Freizeit oder Umgekehrt oder ähnliche Dinge, die mit der Bezahlung zu tun haben. Darüber darf und kann NUR der betroffene Mitarbeiter bestimmen, sonst keiner, nicht mal Herr P. Aber wie sooft, frag den BR.

HaPe


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01 Jan 2013, 17:03 
Offline

Registriert: 24 Sep 2012, 09:35
Beiträge: 121
Das sind natürlich, wenn sie über deine normale Arbeitszeit hinausgehen, einfach Überstunden. Sieh im Arbeitsvertrag nach, wie sie dort geregelt und abgegolten werden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04 Feb 2013, 15:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01 Feb 2013, 17:49
Beiträge: 7
Wohnort: berlin
Dem ist soweit nichts mehr hinzuzufügen! Hier noch ein recht interessanter Beitrag zum Urteil vom Bundesarbeitsgericht! Klick

_________________
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de